Mitmachen

Eine Begleitperson führt 2 Personen durch ein Stadion

Möchten Sie die Arbeit des Fanclubs Sehhunde unterstützen? Dann können Sie persönlich dazu beitragen, dass die Mitglieder des Fanclubs Sehhunde ihrem Interesse am Fußball nach gehen können.

Obgleich es jetzt schon in vielen Stadien spezielle Sitzplätze mit einem über Kopfhörer zu empfangenden Spielkommentar gibt, ist für blinde und stark sehbehinderte Fans noch immer eine Begleitperson notwendig. Das Spielgeschehen wird durch die Kommentatoren nahegebracht. Da aber in großen Menschenmengen der weiße Stock oder der Führhund nicht einsetzbar sind, brauchen die Betroffenen auf dem Weg zum Stadion und zurück Unterstützung bei der Bewältigung des Weges. Auch die Orientierung im Stadion selbst ist kaum möglich. Deshalb wird auch Hilfe beim Auffinden des Platzes, der Toilette und beim Kauf von Speisen und Getränken benötigt.

Wenden Sie sich bitte einfach an uns, wenn Sie Lust haben, blinde oder stark sehbehinderte Stadionbesucher zu den Spielen zu begleiten.

Wenn Sie sich zutrauen, neben der Begleitung auch noch ein Spiel zu kommentieren, sind Sie uns sehr wilkommen, da noch nicht alle Stadien mit den Spezialplätzen ausgestattet sind und blinde und sehbehinderte Fußballfans z.B. bei Besuchen von ausländischen Stadien oder den unteren Ligen häufig darauf angewiesen sind, dass ihr Begleiter auch kommentieren kann. Seien Sie doch einfach mutig und melden Sie sich hier.

Um sich über Fußball zu informieren ist es immer wieder nötig, Texte zu erfassen, die nicht in für blinde und sehbehinderte Leser aufbereiteter Form vorliegen. Deshalb werden auch immer wieder Helfer benötigt, die Lust haben, Texte aller Art zur privaten Verwendung auf Tonträger zu sprechen. Wenn Sie gern vorlesen, nehmen Sie doch einfach zu uns Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Sie!