Startseite > Im Stadion > Angebote für Blinde und Sehbehinderte Fans in deutschen Stadien

Borussia Dortmund

Anzahl der Blindenplätze:

20

Ansprechpartner:

Frau Rottke
Telefon: 0231/90 20 3113

Behindertenfanbeauftragter:

Uwe Pleß
Telefon: 0231-590966
E-Mail: uwe.pless@bvb.de

Bestellmöglichkeit:

Telefon: 0231/90 20 3113

Anschrift:

Rheinlanddamm 207 – 209
44137 Dortmund
Faxnummer: 02 31/90 20-31 09

Ablauf des Vorverkaufes:

-

Für Gästefans:

Welcher Bus/U-Bahn/S-Bahn etc. hält am Stadion:

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder vom Hauptbahnhof mit der U45 bis zur Haltestelle Westfalenhallen. Dort gibt es Rolltreppen und einen Aufzug. An der Oberfläche geht man nach ca. 100 m an der Westfalenhalle links vorbei, durch die Rosenterassen und am Parkhotel Westfalenhallen entlang. Man kommt auf die Strobelallee, die direkt vor die Nordtribüne des Stadions führt. Man geht nun am besten nach links in die Nord-Ost-Ecke. Dort ist eine große Buseinfahrt und links daneben das „Strobels“ (Gastronomiebereich). Über den Sondereingang gelangt man unterhalb der Osttribüne. Diesen Weg bis zum Ende gehen und dann rechts. Vor Ort gibt es auch nette und hilfsbereite Ordner. Alternativ kann man auch mit der U45 bis zur Haltestelle Stadion fahren. Nach dem Aussteigen rechts halten und auf dem Bahnsteig ein paar m gehen. Am Ende des Bahnsteigs nach links und immer geraderaus den Weg (Strobelallee) gehen, bis man zum Strobels kommt. Dann nach links und den Sondereingang nutzen. Dann siehe oben. Für beide Fußwege benötigt man 5 – 10 Minuten.

Hier ein Hinweis zur Abreise: Es gibt eine Sonderregelung für Behinderte. An der U-Bahnstation gibt es einen Bahnsteig für die Ankunft und einen für die Abfahrt. Nach dem Spiel geht man zum Ankunftsbahnsteig, der abgesperrt ist. Dort einen Mitarbeiter ansprechen. Man wird dann auf den leeren Bahnsteig gelassen und die leere Bahn nimmt einen mit zum Abfahrtsbahnsteig, wo es dann voll wird.

Fragebogen

Sie können einen wertvollen Beitrag dazu leisten, die Qualität an den Plätzen mit Spielreportage und damit die Situation blinder und sehbehinderter Fußballfans insgesamt zu verbessern. Bitte füllen Sie nach Ihren Stadionbesuchen unseren Fragebogen aus. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Wir danken schon im Voraus für Ihre Mithilfe.

Zurück